Der beste Baby Jogger 2019

Ich bin jetzt 6 Monate alt und Papa joggt mehr als 100 km pro Monat. Er brennt darauf endich mich mitnehmen zu können und dazu muss ein Baby Jogger Kinderwagen her. Diese werden auch Jogger-Buggy oder Laufkinderwagen genannt. Aber welcher passt und ist der beste Baby Jogger 2019? Bei dieser Fülle an Modellen hat man die Qual der Wahl.

Auf der Suche nach dem passenden Rennmobil hat Papa super viele Kritiken auf Amazon und auf vielen anderen Ratgeber-Seiten gelesen. Aber darin liegt das Poblem. Er kann nicht live testen, sondern nur über Erfahrungsberichte und Kritiken anderer auf einen Favoriten schließen.

Kriterien für die Online-Suche

Folgende Checkliste dient als Basis für die Auswahl des Baby Joggers:

  1. Hohe Verarbeitungsqualität
  2. Schadstofffreie Materialien
  3. Kein Einfluss auf die Lauftechnik beim Joggen
  4. Wetterfest
  5. Super leichtes Lenken und Schieben
  6. Perfektes Ma­nö­v­rie­ren auch auf Waldwegen
  7. Befestigung der Sicherheitsgurte
  8. Stauraum
  9. Nutzung auch als Fahrradanhänger
  10. Design
  11. Preis
  12. Hoher Wiederverkaufswert

Also wo fängt man an? Die Suche beginnt bei Google und auf Amazon … hier gibt es hunderte Kinderwagen mit Jogging-Funktion zur Auswahl. Viele sehen aus wie normale Buggies und gar nicht wie die Jogger mit großen luftgefederten Reifen, denen man sonst im Park begegnet. Viele sind eigentlich Fahrradanhänger an die man ein Jogging-Rad montieren kann.

Die Top 10 Baby Jogger in der engeren Auswahl

  1. Britax Bob Revolution Pro Jogger, 6 Monate – 3 Jahre, Modell 2018, black für 599 Euro
  2. Hauck Buggy Runner, Modell 2018 für 130 Euro
  3. Babyjogger City Elite Single für 530 Euro
  4. Thule Chariot Sport 1 blue Model 2018 für 1.098 Euro
  5. Thule Chariot Sport 1 – Black Edition Model 2019 für 1.375 Euro
  6. HOMCOM 2in1 Jogger Fahrradanhänger für 115 Euro
  7. Qeridoo Kidgoo Fahrradanhänger Model 2019 für 399 Euro
  8. SAMAX Fahrradanhänger Jogger 2in1 Anhänger für 111 Euro
  9. CROOZER Kinderfahrradanhänger Kid Plus für 749 Euro
  10. Thule Glide 2.0 Performance Jogging Buggy für 550 Euro

Britax Bob Revolution Pro Jogger

Der Britax Bob Revolution Pro wurde von Stiftung Warentest im April 2018 mit der Note 2.7, also befriedigend bewertet. Fazit: er fährt gut, die Handhabung könnte aber etwas besser sein. Der Sitzkomfort ist verbesserungsbedürftig, wobei das Gurtsystem, die Federung sowie der Regen- und der Sonnenschutz einwandfrei sind. Es gibt jedoch keinen Haltebügel fürs Kind. Schadstoffe wurden nicht entdeckt.

Nach meiner Kriterienliste ist die hohe Verarbeitungsqualität gegeben, aber die Handhabung während des Laufens ist nicht optimal. Er ist absolut wetterfest, hat Stauraum unter dem Baby-Sitz, kann aber nicht als Fahrradanhänger genutzt werden. Das Design ist funktional, aber bei 599 Euro Kaufpreis lässt sich derzeit nur ein Wiederverkaufswert von 60-90 Euro erzielen (3 Jahre). Das ist ein effektiver Verlust von über 500 Euro und 90%.

Hauck Buggy Runner, Modell 2018

Gleich der erste Testbericht auf Amazon bringt Ernüchterung. Das hier ist kein SPORTBUGGY!! Also für extreme sportliche Outdoor Aktivitäten wie Joggen etc. nicht konstruiert. Steht auch im Hinweisblatt.

Hauck führt eine Low-price-Strategie, die Firma erfüllt die gesetzlichen Vorgaben und hat eine gute Qualität, soweit mir bekannt. Die Motorik des Buggy Rummers ist gut und bietet leichtes Lenken und Schieben, im Wald kommt er jedoch an seine Grenzen trotz der luftgepolsterten Räder. Auch kann man ihn nicht als Fahrradanhänger nutzen. Das Sonnensegel, welches auch bei Regen hilfreich wäre, ist viel zu kurz, dafür passt aber die Größe des angebotenen Staukorbes unter dem Sitz. Designtechnisch ist Hauck immer ok. Mit 130 Euro ist der Buggy Runner, wie oft bei Hauck Modellen, der Preisbrecher. Der Wiederverkaufswert ist meist 100%, da Verkäufer zusätzliche Gadgets wie Fußsack & Co mit anbieten. Das ist meisterlich. Für richtige Jogger ist der Buggy bei schlechtem Wetter nicht ausreichend und die Räder könnten größer sein, um die Lauftechnik, sowie das Lenken harmonischer zu machen.

Babyjogger City

Zu diesem Modell gibt bisher nur zwei Rezessionen auf Amazon. Der Babyjogger ist wendig, auch in Kurven, und lässt sich für den Transport schmal zusammenklappen trotz des hohen Gewichtes. Die für Jogger verpflichtend vorgeschriebene Handbremse ist vorhanden, Haptic geht einfach und die Rückenlehne ist weit zurück stellbar. Das Sonnen-oder Regenverdeck ist sehr gut, lässt sich weit nach vorne ziehen und die Rückwand lässt sich öffnen. So gibt es einen guten Luftstrom auch bei höheren Temerpaturen. Im Gelände scheint er selbst widrige Waldwege gut zu meistern, wenn man dem Testbericht aus dem Jahre 2016 Glauben schenkt. Ein Stauchfach bzw. Netz befindet sich unter der Sitzfläche. Auch hier …es ist ein Buggy für den sportlicheren Einsatz und nicht als Fahradanhänger konzipiert.

Thule Chariot Sport 1 – Model 2018

Wir gelangen in das hochpreisige Segment – ok höchstpreisige. Thule ist bekannt als Marke für Skiträger und -boxen, sie bieten aber auch Kinder-Buggies, Laufkinderwagen und Fahrradanhänger an.

Wie aus dutzenden Testberichten auf Google, Amazon und anderen Platformen zu entnehmen ist wird hier top Qualität geboten. Der Thule Chariot Sport 1 gilt als Porsche aller Optionen. Er hat eine sehr gute Verarbeitung und eine gute Haptik. Das Design ist herausragend, die Materialien wirken hochwertig. Angebrachte Reißverschlüsse lassen sich sehr leicht bedienen und sind im Gegensatz zu reinen Klettverschlussverbindungen eine dauerhaftere und langlebigere Lösung. Der Auf- und Umbau ist intuitiv. Es gibt eine vollkomme Abschottung für Schlechtwetter und auch das Sonnensegel lässt sich sehr tief hinunter ziehen.
Die Testberichte zur Nutzung als Fahrradanhänger sind vorzüglich: „Man merkt ihm kaum und er lenkt sehr gut mit ein.“ Einziges Manko: das Staufach könnte größer sein.

Obwohl Thule eine schwedische Marke ist, läßt man in China fertigen und es riecht erheblich nach Plastik und chemischen Substanzen beim Auspacken. Der Wiederverkaufswert liegt bei ca. 850 Euro nach zwei Jahren, dies bedeutet einen Wertverlust von gerade mal 30% oder 250 Euro. … vergleichbar mit einem 1er BMW oder BMW Mini (der Prozentsatz, nicht der Euro-Wert).

Im Basis-Set ist allerdings nur der Fahrradanhänger serienmäßig. Möchte man Joggen, muss man das Jogger-Set – also das vordere Laufrad – noch für 120 Euro hinzubestellen, was dann schon 40% Wertverlust oder effektiv 370 Euro nach zwei Jahren bedeutet.

Thule Chariot Sport 1 Modell 2019 – Black Edition

Für Thule ist es schwierig jedes Jahr noch weitere Features zu bringen, da das Modell bereits der Porsche unter allen Baby Joggern ist. Im Vergleich zum Thule Chariot Sport 1 – Model 2018 hat man in 2019 auch eine Back-Edition bereitgestellt. Also eine Sonderlocke im Design. Diese Edition kommt inklusive Jogging-Set und kann somit sofort als Fahrradanhänger oder Joggingbegleiter genutzt werden.

Neuerungen im Thule Modell 2019:

  • die Farbe schwarz 🙂
  • Zusätzliche Belüftung, welche sich unten hinten befindet
  • Verbesserte Regenverdeck-Belüftung. Man hat jetzt 3 Klips an jeder Seite der Aluminium-Schiene

Als neues Modell gibt es noch keine Gebrauchtmarktpreise. Allerdings werden diese sicher ein wenig über dem “normalen” Modell liegen.

HOMCOM 2in1 Jogger

Dies ist anscheinend ein rein für den Online-Markt konzpiertes Modell, welches unter dieser Bezeichnung nicht in Geschäften zu finden ist.

Der HOMCOM 2in1 Jogger macht einen robusten Eindruck und ist somit quasi der LKW unter den Fahrradanhängern mit Jogging-Funktion. Leider passt die Fahrradkupplung nicht an jedes Fahrrad, so dass man eventuell Alternativen bestellen muss. Auch sind die Sicherheitsgurte schlecht befestigt und bei Regen nässt er auf Zeit durch. Die eigene Lauftechnik kan man bei diesem Modell nicht einhalten: Da die Stoßdämpfer trotz guter Lufträder nicht so toll sind ist man immer versucht so zu laufen, das dass Kind keine groben Stöße abbekommt.

Nach nur einem Jahr Nutzung scheint dieses Modell bereits auseinander zu fallen, weshalb man auf eBay oder eBay Kleinanzeigen keine Gebrauchten findet. Bei 120 Euro auch gut zu verstehen. Finger weg!

Queridoo Kidgoo

So viel vorweg: Bei einem Neupreis von 399 Euro sind Queridoo Kidgoo oder das Queridoo Sportrex Modell von 2017 online bei eBay nicht unter 250 Euro zu haben. Das Vorgängermodell gibt es neu im Lidl Schop für 339 Euro. Da es kaum Online-Bewertungen gibt sind diese leider nicht repräsentativ. Das Modell scheint gut als Fahrradanhänger zu funktionieren, die Gute sind anständig, die Sitzpolster bequem. Der Stauraum ist mehr als ausreichend und mit den großen luftgeposlteerten Rädern am Heck hat er eine gute Federung. Fürs Joggen habe ich keine Testberichte gefunden.

SAMAX Fahrradanhänger 2in1

CROOZER Kinderfahrradanhänger Kid Plus

Dieser bei baby-markt.de und Amazon erhältliche Jogger ist mit 15 Bewertungen als richtig guter Faharadanhänger geprießen. Er kommt als Komplett-Set so dass man nicht entweder Anhänger-Deichsel oder Jogging-Rad nachbestellen muss. Seine Laufeigenschafft beim Joggen scheint gut zu sein, wenn man das Jogging-Rad montiert. Er sieht gut aus, auch wenn er den Thule Chariot Sport ein wenig von den Farben zu kopieren scheint. Für das Schieben beim Stadtbummel ist ein kleines Vorderrad dabei, welches man bei Nutzung als Fahrradanhänger abmontieren muss. Somit ist die Handhabung ein wenig komplizierter als bei den Thule-Modellen.

Gebraucht gibt es den CROOZER Kinderfahrradanhänger Kid Plus ab 290 Euro, so dass der Wertverlust ca. 60% beträgt.

Thule Glide 2.0 Performance

Zum Abschluss noch Mal ein Thule Modell, welches ein reiner Jogging Stroller ist und sich nicht als Fahrradanhänger nutzen lässt. Zum Design muss man nicht viel sagen, edel, sportlich und modern. In dieser Rezession schreibt ein Käufer, dass das Verdeck in jeder Sitz-und Liegeposition vor der Sonne schützt. Es gibt kein nerviges Segel mehr, das vor Babys Nase gespannt werden muss oder einen Schirm, der ständig seine Position verliert oder bei einem Richtungswechsel nicht mehr richtig platziert ist. Auch in Kapstadt, Südafrika scheint jedes Paar mit Baby dieses Modell zu haben. Ein Verkaufschlager!! Mit 300 Euro gebraucht bei eBay erzielt dieses Modell auch einen Wiederverkaufswert von 60%. Alles in allem ein Posche, wenn man nicht die Doppelfunktion als Fahrradanhänger benötigt.

Der Sieger

Thule Chariot Sport 1 Modell 2019 - Black Edition
Thule Chariot Sport 1 Modell 2019 – Black Edition

Papa hat sich für den Thule Chariot Sport 1 Modell 2019 – Black Edition entschieden. Denn dieses Modell ist das absolut neueste und der Ferrari unter den Porsches. Es liegen noch zu wenige Erfahrungsberichte zu Grunde, also werden wir sie erlaufen.

Thule Chariot Sport Paket
Vic und Sigi wollen den Thule Chariot Sport 1 auspacken.

Hier ist das Paket. Gerade geliefert und fertig in Betrieb genommen zu werden. Wir freuen uns drauf. Hält das Teil was es verspricht?

Fazit

Es gibt viele Buggies, welche sich anpreisen auch fürs Joggen gut zu sein. Allerdings sind einige reine Online-Produkte mit mangelhafter Qualität dabei, welche in Fernost hergestellt und in den Markt gepresst werden. Auch wenn anscheinend die Federung und luftgepolsterte Reifen entscheidend sind, muss man auf die Kindersicherheit und den Komfort achten. Einige wenige Modelle bieten eine Baby-Schaukel für Kinder unter 6 Monaten, damit diese auch stabil liegen. Wie sinnvoll und gut diese sind werden wir testen.

Bis dahin, alles liebe, Eure Vic

Victoria lachend auf einem Bett
Vic

Teile diesen Artikel: