Tolle Idee: Babyartikel kurz vor Abflug – Die Kids Care Station am Flughafen München

Hipp Kids Care Station Foto: Munich Airport

Bild: Copyright Airport München

Wer kennt es nicht. Alles ist gepackt und dann steht man am Bahngleis oder ist bereits im Flughafen und hat dann doch nicht genug Windeln dabei, die Baby-Sonnencreme vergessen oder die Fruchtgläschen sind bereits alle. Dafür gibt es im Münchner Flughafen nun Abhilfe und ich hoffe, dieser Kids Care Station Automat wird auf alle Flughäfen, Bahnhöfen und Raststätten ausgerollt.

Ein Automat für alles was man für das Baby braucht

Hipp Kids Care Station
Hipp Kids Care Station bei Gate 32

Ich bin wörtlich über den Automat gestolpert. Beim Weg zum Gate wollte ich noch kurz zur Toilette abbiegen und da steht neuerdings dieser Automat.

Zwar konnte ich im ersten Augenblick nicht genau verstehen, was mit “Kids Care Station” gemeint ist, da ich da zuerst an Kinderbetreuung denke, aber schaut man auf das Display ist gleich klar das hier Baby Produkte gekauft werden können.

Speisen, Getränke und Windeln per Touchscreen

Über den großen Touch-Bildschirm bietet er Speisen, Getränke und Hygiene-Artikel an. Auch kann man die Sprache über die Weltkugel oben rechts wechseln. Standard Sprache ist anscheinend Englisch, was auf einem internationalen Flughafen absolut Sinn macht.

Speisenauswahl

Nahrung in der Kids Care Station

Als Nahrung werden SnackS angeboten. Also Crisps und Reiswaffeln. Die bekannten Breigläschen gibt es nicht. Vielleicht liegt es daran, dass diese aus Glas sind und eventuell mit Löffel verkauft werden müssten. Das ist per Automatenausgabe wieder schwierig einzurichten.

Getränkeauswahl

Getränkeauswahl in der Kids Care Station

Zum trinken gibt es dann eher die Quetschies, also Fruchtbrei aus der Tube, sowie ein Apfel-Birnen Saft im Tetra Pack.

Im Preisverlgeich gibt es bei Amazon 6 Hippies Quetschbeutel für 4,20 Euro, also 0,70 Euro pro Beutel. Am Automaten kostet ein Beutel 1,89 Euro, also rund das 2,5-fache. Dies ist immer noch ein gerechtfertigter Preis für eine Notsituation und die Kosten für den Automaten und Standort.

Hygieneartikel

Hygieneartikel in der Kids Care Station

Als Hygieneartikel gibt es Sonnencreme, Sonnenmilch, Windeln in verschiedenen Größen und Feuchttücher. Wickelunterlagen oder einen Schnuller gibt es leider nicht. bei Amazon kostet eine Packung Windeln Hipp Baby Sanft mit 24 Stück 3,95 Euro, was rund 0,16 Euro pro Windel beträgt. Am Automat kosten vier Windeln 2,69 Euro und somit 0,70 Euro pro Windel.

Auswahl und Bezahlen

Mehrere Produkte lassen sich in den Warenkorb legen

Man muss schon genau auf den Touchscreen drücken, um das Produkt in den Warenkorb gelegt zu bekommen. Danach kann man den Warenkorb bezahlen. Gut ist, dass man mehrere Produkte auswählen kann und nicht pro Artikel separat den Bezahlvorgang abschließen muss.

Bezahlen über Kartenleser

Zahlen kann man nur per Kreditkarte oder Girocard. Auch wird als Option zahlen per App angeboten. Wahrscheinlich ist damit Apple Pay gemeint. Das muss ich das nächste Mal bei einem meiner 29 Flüge dieses Jahr testen.

Automat mit schwarzem Bildschirm

Auch im neuen Satellit Terminal K/L gibt es eine Kids Care Station bei Gate K09. Die haben wir gerade bei unserem Abflug nach Kopenhagen gesehen. Mal schauen, wann ich wieder bei meinen 29 Flügen dieses Jahr noch etwas aus diesem Automaten benötige.

Fazit

Das ist wirklich eine tolle Idee und ein sinnvolles Angebot an Reiseknotenpunkten. Es geht immer mal was aus und die Hipp Kids Care Station ist eine angenehme Form schnell das wichtigste nachzukaufen.

Auch wenn es nicht ganz funktioniert hat, wird die Software sicherlich kontinuierlich verbessert und ich versuch es einfach auf meinem nächsten Flug nach Kopenhagen noch einmal.

Ich werde Euch berichten.

Bis bald,

Deine Vic

Victoria lachend auf einem Bett
Vic on Vacation
Teile diesen Artikel: