Baby Test: Lufthansa A320 Business Class von München nach Athen

Fliegen ist für viele eine tolle Sache und auch als Baby oder Kind ist das ein tolles Erlebnis. Erfahre mehr, wie besonders angenehm das Reisen mit Kindern auf der Kurzstrecke in der Lufthansa Business Class von München nach Athen ist.

Die Anreise zum Flughafen

Wir wohnen direkt in München wo DriveNow, das Car Sharing Angebot von BMW verfügbar ist. Deshalb schauen wir immer, wo das nächst größere Auto steht, welches 2 Koffer + Kinderwagen + Kindersitz und uns drei einigermaßen komfortabel zum Flughafen München (MUC) transportieren kann. Es fallen Mietgebühren von 11,55 Euro für die ca. 35 Minuten Fahrzeit bei 33 Cent pro Minute für einen 1er BMW an. Ein i3 oder X1 kosten 36 Cent/Minute. Hinzu kommt eine einmalige Flughafen Parkpauschale von 14 Euro. Macht zusammen 25,55 Euro.

DriveNow - Nach der Magnetschwebebahn die angenehmste Option zum Flughafen
DriveNow – Nach der Magnetschwebebahn die angenehmste Option zum Flughafen

Man parkt im Parkhaus P20, welches nahe dem Terminal 2 liegt, wo alle Flüge von Lufthansa und fast alle Star Alliance Partner Airlines abheben.

Parkhaus P20 nahe Terminal 2 am Airport Muc
Parkhaus P20 nahe Terminal 2 am Airport MUC

Wir könnten auch per U-Bahn und S-Bahn anreisen, doch selbst aus dem zentralen Stadtgebiet dauert das ca. eine Stunde und kostet über 20 Euro für uns drei. Mit Umsteigen und zur Rush Hour mit vollen Zügen, ist das maximaler Stress.

Der Check-in mit Kinderwagen

Wir reisen mit zwei Koffern plus einer Tragetasche für den Kinderwagen.

Der Business Class Check-in am Flughafen MUC
Der Business Class Check-in am Flughafen MUC

Als Kind bis 23 Monate kann ein Kinderwagen (bestehend aus zwei Bauteilen) sowie ein Koffer bis 23kg und eine Wickeltasche als Handgepäck kostenfrei in allen Reiseklassen bei Lufthansa mitgenommen werden. Das Kinderwagengestell und den Autositz nehmen wir bis ans Gate mit.

Schutzhülle für den Kinderwagen

Die Babywanne packen wir mit Stillkissen, Windeln und Spielzeug voll und verstauen alles in einer extra Reisetasche. Dafür haben wir den Yoofan Gate Check bei Amazon gekauft. Diese Schutzhülle kostet 12,74 Euro. Man kann sie sowohl in der Hand tragen als auch als Rucksack verwenden. Dieses Gepäckstück ist von den Maßen her größer als ein Koffer sein darf, daher wird es beim Check-in Schalter getagged, aber man muss es am Sperrgepäck-Schalter abgeben. Dies kostet bei Lufthansa nichts extra.

Nach kurzem Check-in am Business Class Schalter und Abgabe des Kinderwagens beim Sperrgepäck geht es zum Security Check mit Body Scannern.

Airport MUC Security Check
Airport MUC Security Check

Hier wird auch der Kinderwagen samt Autositz durch den Scanner über das Laufband gejagt. Man selbst stellt sich nur vor einer Wand und wird für 5 Sekunden gescannt. Meist geht zuerst Mama durch den Scannbereich während ich noch bei Papa auf dem Arm vor dem Scanner warte. Dann reicht mich Papa rüber auf die andere Seite zu Mama bevor auch er gescannt wird. Für mich gibt es eine Leibesvisitation durch das Security Personal, was ich immer sehr lustig finde.

Der Security Check dauert nur wenige Minuten. Es gibt gesonderte Bereiche für Economy, Business und First Class. Durch letzteren Bereich dürfen auch alle Statuskunden (Senatoren bei Lufthansa und Star Alliance Gold Member). Auch wenn Mama und Papa den passenden Status haben, dauert es dort oftmals länger als bei den Economy oder Business Class Security Checks.

Shuttle Transport zu den Gates K/L
Shuttle Transport zu den Gates K/L

Anschließend müssen wir heute mit dem Airport Shuttle weiter zum Gate K13 am Satellten Terminal. Die Fahrt dauert nur eine Minute und die beiden Bahnen fahren alle 2-4 Minuten.

Besuch in der Lounge

Auch im Satelliten gibt es eine First, Senator und Business Lounge. Als Business Class Kunde darf man in die Business Lounge. Da Mama und Papa aber Senatoren bzw. Star Alliance Gold Statusinhaber sind, dürfen wir in die Senator Lounge. Einen Baby-Testbericht werde ich Euch bald nachliefern. Einen Testbericht, wie kinderfreundlich die Lufthansa Senator Lounge im Hauptgebäude ist könnt ihr hier lesen.

Eingang Lufthansa Senator Lounge Terminal 2 Gate K/L
Eingang Lufthansa Senator Lounge Terminal 2 Gate K/L

Bei einem Flug am Vormittag, gibt es viele Leckereien zum Frühstück. Und wenn die Rush Hour bereits vorbei ist, ist auch die Lounge angenehm leer.

Lufthansa Senator Lounge Terminal 2 Gate K/L
Lufthansa Senator Lounge Terminal 2 Gate K/L

Paps und Mom haben die obligatorischen Zeitschriften eingesackt und mich nochmal gewickelt. Hat diese Lounge den Wickeltest bestanden? Bald erfahrt ihr mehr.

Das Boarding

Das tolle beim Boarding ist, dass Reisende mit Kindern bei Lufthansa immer zuallererst einsteigen dürfen. So kann das Bodenpersonal nochmal prüfen, ob die Kinderwagen auch richtig mit Gepäckmarken versehen sind. Danach, aber auch manchmal zeitgleich, dürfen Business Class Passagiere und Statuskunden einsteigen.

Lufthansa Boarding
Lufthansa Boarding

Kurz vor dem Besteigen des Flugzeuges muss man dann den Kinderwagen abgeben. Dieser wird im Gepäckraum verstaut und nach der Landung wieder an die Flugzeugtür gebracht. Wichtig ist, dass ein Zusatz-Tag mit der Aufschrift “Delivery at Aircraft” angebracht ist. Sonst wird der Kinderwagen mit dem normalen Gepäck zum Gepäckband gefahren und man darf sein Baby durch den Flughafen tragen.

Leere Lufthansa Maschine Airbus A320
Leere Lufthansa Maschine Airbus A320

Als Familie kommt man in den Genuss als erste das Flugzeug besteigen zu dürfen. Auf der Kurzstrecke wird dabei gleich am Eingang Spielzeug von den freundlichen Stewardessen verteilt.

Die Sitze in der Business Class unterscheiden sich auf der Kurzstrecke nicht von denen in der Economy. Lediglich bleibt in der Business Class der Mittelsitz frei. Dadurch hat man mehr Bewegungsfreiheit und kann die vielen Utensilien besser verstauen. Aber ob ein Business Class Ticket auf der Kurzstrecke innerhalb Europas wirklich Sinn macht ist fraglich.

Der Start

Vor dem Abflug wird in der Lufthansa Business Class ein Welcome Drink serviert. Man kann zwischen Champagner, Orangensaft oder Wasser wählen. Aber auch jeder andere Wunsch wird erfüllt. So hat sich Sigi gleich mal einen Kaffee bestellt. Schließlich musste er früh raus.

Sigi in der Lufthansa Business Class
Sigi in der Lufthansa Business Class

Babys unter zwei Jahren können auf dem Schoß der Eltern mitfliegen. Somit muss kein extra Ticket gekauft werden. Wie viel das Fliegen mit Baby oder Kind kostet, habe ich hier in einem Blog-Artikel veröffentlicht.

Baby Sicherheitsgurt
Baby Sicherheitsgurt

Anschnallen ist Pflicht. Auch für Babies, die auf dem Schoß der Eltern mitfliegen. Dafür gibt es einen Zusatz-Sicherheitsgurt in rot, den man in den Gurt des mitreisenden Elternteils einfädelt.

So wird der Baby Sicherheitsgurt befestigt.
So wird der Baby Sicherheitsgurt befestigt.

Der Baby Sicherheitsgurt hat eine eigene Schnalle und lässt sich auf die Größe des Kindes anpassen. Auch mit dem Gurt kann das Kind recht flexibel gelegt werden, so dass man es beim Start stillen kann oder einfach nur auf dem Arm schlafen lässt.

Den Start habe ich dann mal wieder komplett verpasst, weil Mama mich stillte und ich so bereits auf dem Rollfeld ins Schlummerland abgedriftet bin

Airbus A380 am Flughafen München
Airbus A380 am Flughafen München

So habe ich auch mehrere Airbus A380 verpasst, die entlang der Startbahn geparkt haben oder in den Wartungshallen standen.

Essen & Trinken – die Verpflegung in der Lufthansa Business Class auf Europaflügen

Lufthansa händigt ein kleines Menü mit den an Board verfügbaren Speisen und Getränken aus. Da wir vormittags geflogen sind, wurde noch ein Frühstück serviert. Sigi hat sich gleich mal das Menü geschnappt und will sich von oben nach unten durcharbeiten.

Sigi liest das Business Class Menü
Sigi liest das Business Class Menü

Die Stewardess liefert das Menü komplett auf einem Tablett. Anschließend kommt sie noch mehrfach vorbei und fragt nach Getränkewünschen und reicht Brot oder Brötchen.

Lufthansa Business Class Frühstück
Lufthansa Business Class Frühstück

Man kann zwischen einem warmen Frühstück, bestehend aus einem Omelette oder einem kalten Frühstück, bestehend aus Käse, Aufschnitt und Lachs wählen. Sigi liebt Fisch und Omelette und hat sich beides kommen lassen.

Spielen und Schlafen während des Fluges

Lufthansa gibt zu Beginn eines Kurzstreckenfluges direkt Spielzeug an alle mitreisenden Kinder und Babies aus. Dafür ist eine Kiste mit Spielzeug verfügbar. Die Stewardessen entscheiden und Verteilen dies je nach Alter und Zufall an die einsteigenden kleinen Gäste.

Lufthansa Spielzeug an Board
Lufthansa Spielzeug an Board

Wir haben einen Rassel-Kranich erhalten. Dieser ist toll, den er zieht sofort die Aufmerksamkeit eines unruhigen Babies auf sich

Lufthansa Spielzeug Rassel
Lufthansa Spielzeug Rassel

Während Sigi den Blick aus dem Fenster genießt, turne ich in der Lufthansa Business Class auf dem Schoß von Mama und Papa rum.

Sigi schaut aus dem Flugzeugfenster
Sigi schaut aus dem Flugzeugfenster

Aber auch ich mache es ihm nach und bin fasziniert von den vielen Farben und wechselnden Motiven die ich draußen erkenne. Es ist schön so im Himmel auf die Welt zu schauen. Da sind auch meine Zahnschmerzen sofort vergessen.

Victoria schaut aus dem Flugzeugfenster
Victoria schaut aus dem Flugzeugfenster

Natürlich tolle ich lieber auf dem Schoß herum. Und manchmal werde ich auch ein bisschen unruhig, besonders wenn meine Windel voll ist.

Der Wickeltest: Windeln wechseln

Wickeltische befinden sich im Airbus A320 bei der Lufthansa auf jeder Flugzeug-Toilette. Eine Toilette ist vorne in der Business Class, zwei weitere hinten in der Economy Class am Ende des Flugzeuges.

Windeln wechseln in der Lufthansa Toilette
Windeln wechseln in der Lufthansa Toilette

Bevor man mit dem Wickeln loslegen kann, muss man den Wickeltisch über der Toilette herunter klappen. Es ist eine einfache Plastikplatte. Deshalb haben wir immer Desinfektions-Spray und eine Wickelunterlage griffbereit. Da pro Tag hunderte von Passagieren auf diese Toiletten gehen sollte man selbst an die Hygiene denken.

Der Platz auzf der Wickelklappe ist ziemlich gering. Obwohl, bei Kindern bis 4 Monaten ist er noch ausreichend. Aber sollten sich die Babys bereits drehen und wenden können, muss man aufpassen, dass sie nicht herunterfallen. Auch muss man improvisieren und das Kind seitlich oder diagonal wickeln, weil es sonst nicht auf den Klapptisch passt.

Fazit

Lufthansa bietet ein solides Produkt in der Business Class an. Für Kinder ist vor dem Abflug und beim Einsteigen bestens gesorgt. Auch mitgebrachte Fläschchen können an Board erhitzt werden.

Die Sitze in der Business Class unterscheiden sich nicht von denen in der Economy. So sitzt man nicht wirklich bequem und mehr als zwei Stunden werden unangenehm und stressig.

Das Angebot an Speisen ist qualitativ ok und die Getränkeauswahl sogar sehr gut. Das Wickeln ist ok und machbar, auch wenn die Toiletten ein wenig größer dimensioniert sein könnten. Bessere Hygiene-Artikel, wie Desinfektionspray und Feuchttücher zum Wohle aller Passagiere wären super und Lufthansa sollte sich überlegen, diese einzuführen; ein Seifenspender alleine ist nicht ausreichend.

Und wie gefällt Dir das Reisen mit Lufthansa? Was sind Deine schönsten Erfahrungen?

Bis dahin, Deine Vic

Victoria lachend auf einem Bett
Vic on Vacation
Teile diesen Artikel: